3 Tage – Location occupied for time

Stargarder Straße, LOFT Galerie

Von Freitag den 17.11. bis Sonntag den 19.11.2017 veranstaltete der Berufsverband Bildender KünstlerInnen Obb. Nord und Ingolstadt e. V. mit freundlicher Unterstützung der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft Ingolstadt GmbH eine Kunstausstellung in dem ehemaligen Mietshaus Stargarder Straße 15 a, 85053 Ingolstadt.

Music: https://www.bensound.com

Mehrere KünstlerInnen bezogen ab Mitte Oktober die leerstehenden Wohnungen. Ziel der Ausstellung war es, das gesamte Gebäude in einen großflächigen Kunstraum zu verwandeln – ganz nach dem Motto „Raum schaffen für Kunst und Kreativität“. Viele der Künstler haben sich mit den Räumen, der Geschichte und den Prozessen auseinandergesetzt woraus z.T. Arbeiten entstanden die in direkter Weise darauf Bezug  nehmen.

Am Wochenende ab Freitag öffneten die Künstler dann die Wohnungen für die Öffentlichkeit und präsentierten ihre Ergebnisse an diesem ungewöhnlichen Ort. Es gab viele Gespräche mit neugierigen Besuchern und ehemaligen Bewohnern in einer lockeren, ungezwungenen Wohn- und Kunstatmosphäre.

Da das Gebäude nach Beendigung des Projektes abgerissen wird, war es also nur für einen kurzen Zeitraum möglich, diese “kleine Ingolstädter Biennale”, wie sie viele Besucher nannten, in dieser spannenden Verwandlung zu erleben.

Wir danken der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft Ingolstadt GmBH für Ihre Unterstützung, der Presse für ihre hilfreichen und schönen Berichte, den über 1200 begeisterten Besuchern für ihr großes Interesse und den ehemaligen Bewohnern für ihre spannenden Erzählungen.

Zudem danken wir allen Spendern, die uns geholfen haben, einen Teil unserer Kosten zu tragen. Unbezahlbar aber ist der ehrenamtliche Einsatz der teilnehmenden Künstler, die mit sehr viel Energie und Einfallsreichtum für ein höchst spannendes Ereignis in der Ingolstädter Kultur gesorgt haben.

Vielen Dank!